dimanche 27 janvier 2013

Kleisterpapier - papier à colle - glue paper

 Spielkartenhersteller benutzten Kleisterpapier 
ab dem 15. Jahrhundert 
um  die Rückseite von Spielkarten zu verzieren
Dazu wurde Kleister auf Mehlbasis 
mit Pigmenten angesetzt
+++
Les fabricants de carte à jouer ont peint 
le dos des cartes  
dés le 15ème siècle avec la colle téintée.
Ils ont utilisé une colle à base de farine 
et de pigments naturels
+++
The deck makers paint the back of the cards 
since 15th century
The used glue made from flour colored 
with natural pigments

 Ein erster Versuch mit Tapetenkleister 
und 3 Acrylfarben
Laut Fachbücher soll Reisstärke 
die schönsten Farben ergeben
+++
Un premier essai avec la colle à papier peint 
et 3 couleurs acryliques
D'après la littérature , l'amidon  de riz 
donne le plus beau coloris
+++
 A first test with wallpaper glue 
and 3 acrylic colours
Rice starch will give the nicest colours


Die Farbe wird mittels Pinsel 
auf angefeuchtetes Papier aufgetragen
Dann wird mittels Spachtel, Finger, 
Pinsel, Schwamm  usw 
durch Wischtechnik ein Muster erstellt
Das Zusammenlegen und wieder abziehen 
zweier angemalter Blätter
bringt ebenfalls ein interessantes Muster
+++
La couleur est appliquée à l'aide d'un pinceau 
sur le papier mouillé
À l'aide de spatule, éponge, pinceau et doigt, 
le dessin est créé
Superposer 2 feuilles colorées  et séparer ensuite 
peut donner un effet intéressant
+++
The colour  is applied with a brush on humid paper
The effects are made with a sponge, a spatula, a brush  or your fingers
Folding the paint paper can create a nice effect also





















Nach dem Trocknen kann das Buntpapier 
zum Überziehen von Kisten 
und Buchdecken benutzt werden.
Um die Robustheit zu erhöhen 
kann das Papier nach dem Verarbeiten
gewachst  werden
+++
Après séchage, le papier peut servir 
pour la reliure et le cartonnage
Après finition, un cirage le rendra moins sensible
+++
After drying, the paper can be use 
for bookbinding and cardboard works
The finished work is more resistent after waxing







2 commentaires:

Buntpapierfabrik a dit…

Hallo,
deine Papiere sind sehr schön.
Hast du sie mit Tapetenkleister oder Reisstärke gemacht?
Ich habe auch gelesen, dass man damit die feinsten Ergebnisse bekommt, aber ich finde Kleister aus Maisstärke (in Deutschland zum Beispiel Mondamin)zum Kleistern am besten.
Deine Arbeiten gefallen mir sehr gut, ich komme bestimmt wieder auf deinem Blog vorbei.
Viele Grüße
Christine

Marc Z. a dit…

Hallo Christine

Dies war mein erster Versuch mit Tapetenkleister.

Ich habe gelesen daß Reisstärke die schönsten Farben ergeben soll, konnte es aber bis jetzt noch nirgends finden.

Tapetenkleister hält sich natürlich länger und braucht kein Kühlschrank.

Kleisterpapier hat den Vorteil gegenüber Marmorpapier daß man im Format nicht begrenzt ist ( wegen der Wanne ). Papiere von 72 x 102 oder größer sind kein Problem ( ausser beim Trocknen wegen dem belegten Platz ;-)

Marc